Drucken

Ablösbare Klebeelemente

Ablösbare Klebeelemente

 

Ablösbare Klebeelemente kommen z.B. bei Einfass- oder Blockrahmen zum Einsatz, wenn die Bildplatte gewechselt werden soll.

 

       

 

Klebeelement_abloesbar_70465_2_k

 

Klebeelement_abloesbar_70465_VE_6_k

          tesa Montageklebeelement 70465, ablösbar

Die Klebelemente haben eine Größe von 50 x 20 x 0,7 mm und eine Klebefläche von 41 x 20 mm, die Klebekräfte betragen je nach Untergrund ca. 10 N, also etwa 1 kg.
 

Der Klebstoff wird von tesa hergestellt und entspricht technisch dem Klebstoff der Powerstrips von tesa.

 

Hinweis zu den Klebeelementen:
Die Klebeelemente sind nur einmal einsetzbar. Sie lassen sich von Einfassrahmen, Dibond, Forex, Acrylglas und Mineralglas wieder ablösen. Die Wiederablösbarkeit von anderen Oberflächen (Lack, Folien, Papier und weitere nicht haltbare Untergründe) müssen Sie in Versuchsreihen selbst testen.

 

Die Montageklebeelemente sind für viele temporäre Einsätze in der Werbe- und Präsentationstechnik geeignet.

Icon_Einkauf50
       

 

_______________________________________________________________________________________________________

 

       

 

EFR_Verklebung_abloesbar3_k

 

EFR_Verklebung_abloesbar10_k

         

Anwendungsbeispiele

Wenn Bildplatten in Einfass- oder Blockrahmen gewechselt werden sollen, können die ablösbaren Montageklebeelemente zum Einsatz kommen.
 

Einbau der Bildplatten
Rahmen und Bildplatte reinigen, Klebeelemente aufbringen, Bildplatte einlegen und fest andrücken, einige Minuten nicht belasten.

Ausbau der Bildplatten
Durch Ziehen der Anfasslasche werden die Klebeelemente durch Überdehnung gelöst.

 

Hinweise:

  • Das maximale Plattengewicht darf 10 kg nicht überschreiten.
  • Sie sollten je nach Gewicht und Format alle 20 bis 50 cm und jeweils in den Ecken ein Klebeelement anbringen.
  • Die Bildplatte muss mit der oberen Rahmenkante abschließen, darf also nicht herausragen.

 

 

Icon_Info50

 

 

 

 

       
       
   

Verklebungen sind immer so gut, wie die verwendeten Komponeten und die gewissenhafte Klebevorbereitung:

  • Arbeitstemperatur 18° - 30°C
  • Vorreinigung
  • Anschleifen
  • Hauptreinigung
  • Aufkleben
  • Andrücken
  • aushärten lassen
Icon_Info50